Community Art

Am 9. Mai 2014 hat sich der Verein Bridging Arts – Lernen durch Kunst in Salzburg gegründet, um die Arbeit von Künstlerinnen und Künstlern zu fördern, die in und mit ihrer künstlerischen Arbeit die Verbindung zu Menschen in ihrem Umfeld suchen und diese mit in ihre künstlerischen Prozesse einbeziehen.

Bridging Arts – Lernen durch Kunst  möchte mit den geförderten Kunstprojekten einen Beitrag zu einer freien und menschlichen Gesellschaft leisten und Musik – und Theaterprojekte realisieren helfen, insbesondere mit edukativem Charakter. Wir freuen uns auf alles, was kommt! Und wir werden immer versuchen, einen Unterschied zu machen.

Besonders für junge Menschen ist es wichtig, in ihrer alltäglichen Umgebung akzeptiert und einbezogen zu sein. Das Anliegen des Vereins ist es, Schülerinnen und Schüler diese Akzeptanz erleben zu lassen und durch die Teilhabe an Kunstprojekten ihre Fähigkeiten zu aktivieren, das Verbindende und das Unterscheidende in ihrem Umfeld wahrzunehmen. So sind sie einbezogen in die Gesellschaft und können diese aktiv und reflektiert mitgestalten.

In den Statuten heißt es:

§ 2: Zweck des Vereins:

  1. Förderung kunstpädagogischer und kunstvermittelnder Veranstaltungen.
  2. Förderung von Lernen durch Kunst.
  3. Förderung von Veranstaltungen in den Bereichen zeitgenössischer Musik, Tanz, darstellender und bildender Kunst und Literatur.
  4. Förderung und Pflege gattungsübergreifender, zeitgenössischer Kunstprojekte.
  5. Förderung von Community-Art Projekten

 

Die Statuten finden sich vollständig hier.

Der Vereinsregisterauszug findet sich hier: Vereinsregisterauszug

Der Verein ist geführt unter der ZVR Zahl 747225292.

Alle Belange den Verein betreffend erfragen sie bitte per Email an mail[@]bridgingarts.at.